Radioprogramm

rbb Kultur

Jetzt läuft

MEINE MUSIK.

05.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (IV)

Muzio Clementi: Sonatine G-Dur, op. 36, Nr. 5 Howard Shelley, Klavier Richard Wagner: Symphonie E-Dur, Allegro con spirito, WWV 35 Royal Scottish National Orchestra Leitung: Neeme Järvi Franz Waxman: Aus ''Hollywood Suite'' St. Clair Trio Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Es-Dur, Wq 183, Nr. 2 The English Concert Leitung: Andrew Manze Antonio Bazzini: Calabrese, op. 34, Nr. 6 Chloë Hanslip, Violine Caspar Frantz, Klavier George Gershwin: ''Cuban Overture'' Dallas Symphony Orchestra Leitung: Eduardo Mata

06.00 Uhr
KLASSIK AM MORGEN (I)

Gioacchino Rossini: ''Semiramide'': Ouvertüre Berliner Philharmoniker Leitung: Carlo Maria Giulini Georg Friedrich Händel: Concerto grosso C-Dur, HWV 318 Akademie für Alte Musik Berlin Ludwig van Beethoven: Klaviertrio B-Dur, WoO 39 Vladimir Ashkenazy, Klavier Itzhak Perlman, Violine Lynn Harrell, Violoncello Domenico Cimarosa: Oboenkonzert C-Dur Lajos Lencsés Kammerorchester Arcata Stuttgart Leitung: Patrick Strub Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 6 Es-Dur Heidelberger Sinfoniker Leitung: Thomas Fey

07.00 Uhr
KLASSIK AM MORGEN (II)

Christoph Willibald Gluck: Flötenkonzert G-Dur Emmanuel Pahud Kammerorchester Basel Leitung: Giovanni Antonini Carl Friedrich Abel: Sinfonie G-Dur, op. 7 Nr. 1 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Emmanuel Chabrier: Habanera Angela Hewitt, Klavier Antonio Vivaldi: Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo c-Moll, RV 401 Christophe Coin Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Gustav Holst: St. Paul's Suite, op. 29 Nr. 2 Saint Paul Chamber Orchestra Leitung: Christopher Hogwood

08.00 Uhr
KLASSIK FÜR KINDER

Mit Stephan Holzapfel Musikgeschichten und knifflige Rätsel für wache Ohren

09.00 Uhr
LEBENSWELTEN

Nächstenliebe im Karton Päckchen zwischen West und Ost Von Vera Block

09.30 Uhr
BACHKANTATE

Wachet! Betet! Betet! Wachet Kantate zum 2. Advent, BWV 70a Katherine Manley, Sopran Ingeborg Danz, Alt Patrick Grahl, Tenor Roderick Williams, Bass RIAS Kammerchor Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Justin Doyle Toccata d-Moll, BWV 565 Marcell Fladerer-Armbrecht, Orgel

10.00 Uhr
KATHOLISCHER GOTTESDIENST

Übertragung aus der Pfarrkirche St. Alfons in Berlin-Marienfelde Predigt: Pfarrer Harry Karcz

11.00 Uhr
SONNTAGSKONZERT

Nikolaus Harnoncourt Wolfgang Amadeus Mozart: Fagottkonzert B-Dur, KV 191 Milan Turkovic Concentus Musicus Wien Johann Sebastian Bach: Ouvertüre Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 Berliner Philharmoniker Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 83 Rudolf Buchbinder Königliches Concertgebouw-Orchester Antonín Dvorák: Slawische Tänze, op. 72 Chamber Orchestra of Europe Jacques-Christophe Naudot: Konzert für Blockflöte, zwei Violinen und Basso continuo, op. 17 Nr. 5 Frans Brüggen, Altblockflöte Concentus Musicus Wien Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21 Wiener Philharmoniker Antonio Vivaldi: Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo f-Moll, RV 297 Alice Harnoncourt Concentus Musicus Wien

14.00 Uhr
HÖRSPIEL

Rameaus Neffe Von Denis Diderot Mit Gert Westphal und Wolf Kaiser Bearbeitung: Hans Bräunlich Regie: Fritz Göhler Produktion: Rundfunk der DDR 1985

15.00 Uhr
ADVENTSMUSIK

u. a. mit der Capella de la Torre, der Berliner Barock-Compagney und Cecilia Bartoli

17.00 Uhr
CLEVER GIRLS

Regina Jonas 3. August 1902 Berlin bis 12. Dezember 1944 KZ Auschwitz-Birkenau Moderation: Julia Riedhammer

18.00 Uhr
PIANO LOUNGE

Mit Dirk Hühner Die beste Klaviermusik zum entspannten Ausklang des Wochenendes.

19.00 Uhr
DAS GESPRÄCH

20.00 Uhr
RBBKULTUR RADIOKONZERT

l i v e aus der Berliner Philharmonie Marie Jacquot dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin Kian Soltani, Violoncello Isabel Mundry: "In Between" Drei Schubert-Lieder für Orchester (Uraufführung) Robert Schumann: Cellokonzert a-Moll, op. 129 Richard Strauss: Sinfonie Nr. 2 f-Moll Moderation: Anja Herzog

23.00 Uhr
LATE NIGHT JAZZ

Mit Ulf Drechsel Dave Brubeck zum 100. Geburtstag Heute vor einhundert Jahren wurde der Pianist und Komponist Dave Brubeck geboren. Sein Quartett mit dem Altsaxofonisten Paul Desmond zählte seit den 1950er Jahren zu den erfolreichsten Bands des modernen Jazz. Brubeck verband auf elegante Weise europäische Klassik mit Jazz und erreichte ein junges Publikum, indem er Konzerte an amerikanischen Colleges gab. Wir erinnern an Dave Brubeck mit einer Konzertaufnahme von den Berliner Jazztagen, bei denen er 1972 sein Quartett mit dem Baritonsaxofonisten Gerry Mulligan zum Quintett erweiterte. Konzertaufnahme vom 4. November 1972, Berlin, Philharmonie bis 00:00 Uhr

00.05 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert d-Moll, Wq 17 Michael Rische, Klavier Leipziger Kammerorchester Leitung: Morten Schuldt-Jensen Georg Philipp Telemann: Suite Es-Dur, TWV 55:Es5 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Thomas Schmidt-Kowalski: Violakonzert fis-Moll, op. 111 Emilian Dascal, Viola Erzgebirgische Philharmonie Aue Leitung: Naoshi Takahashi Dmitrij Schostakowitsch: ''Der Bolzen'', Ballettsuite, op. 27 a MDR Sinfonieorchester Leitung: Dmitrij Kitajenko Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur, S 124 Nelson Freire, Klavier Dresdner Philharmonie Leitung: Michel Plasson (BR)

02.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (II)

Gabriel Pierné: ''Ballet de cour'' Orchestre Philharmonique du Luxembourg Leitung: Nicolas Chalvin Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur, op. 20, Nr. 2 Auryn Quartet Francis Poulenc: ''Figure humaine'' Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Gustaf Sjökvist Franz Schubert: Vier Impromptus, D 899 Krystian Zimerman, Klavier Peter Tschaikowsky: ''Romeo und Julia'', Fantasie-Ouvertüre Berliner Philharmoniker Leitung: Ion Marin (BR)

04.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (III)

Antonín Dvorák: Slawischer Tanz C-Dur, op. 46, Nr. 1 Bamberger Symphoniker Leitung: Antal Doráti Sergej Rachmaninow: Variationen über ein Thema von Chopin, op. 22 Ekaterina Litvintseva, Klavier Johann Georg Heinrich Backofen: Klarinettenkonzert Es-Dur, op. 16 Dieter Klöcker, Klarinette SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Johannes Moesus (BR)